Bruno Mars: Mega-Star startet mit eigener Show in Las Vegas

Schon dieses Jahr ist es soweit. Bruno Marc wird eine (kleine) Reihe von Konzerten in Las Vegas geben. Bereits im Frühling soll es den offiziellen Angaben nach losgehen.

Bereits seit 2010 ist Peter Gene Hernandez, der mit seinem Künstlernamen Bruno Mars wohl deutlich bekannter ist, eine wahre Größe am Markt der Mega- Musiker. Bereits mit seiner Debütsingle „Just The Way You Are“ konnte er weltweit die Spitzen der Charts erobern und sein Siegeszug hält seitdem ungebrochen an.

Alleine in den vergangenen 2 Jahren trat Bruno Mars insgesamt 214 Mal auf den Bühnen dieser Welt auf und spielte dabei einen enormen Betrag von umgerechnet mehr als 328 Millionen Euro ein. Nun also geht es einen Schritt weiter – nach Las Vegas!

Dort wird Bruno Mars direkt am Strip die Möglichkeit haben, die Besucher von Sin City zu begeistern. Denn Mars hat ein Engagement im Park Theater des MGM Grand Hotels bekommen und wird dort bereits in Kürze starten.

Tickets erhaltet ihr ab sofort direkt auf der Webseite des MGM Grand für die folgenden Termine:

  • 29. & 30. April 2019
  • 03. & 04. Mai 2019
  • 03., 04., 09., 10., 13., und 14. September 2019

Die Shows starten jeweils um 21.00 Uhr abends und Tickets gibt es wie gewohnt in verschiedenen Kategorien. Preislich startet Eurer Abend aktuell bei 162 USD pro Ticket; wer es extravaganter mag kann allerdings auch VIP-Plätze für 1.688 USD pro Platz buchen!

Übrigens ist Bruno Mars bereits 2013 & 2014 im The Chelsea Theater vom Cosmopolitan Hotel aufgetreten. Bereits damals war seine Show ein voller Erfolg – dieses Mal dürfte er noch spektakulärer werden.

Bruno Mars: Mega-Star startet mit eigener Show in Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Loading...

Condor Eintagsfliegen: Nonstop nach Las Vegas und zurück für unter 360 Euro

Es ist wieder soweit meine Lieben – bei Condor sind die Eintagsfliegen zurück! Noch bis Sonntag habt ihr dabei die Möglichkeit, besonders günstig nach Las Vegas zu fliegen.

Mit dabei sind wieder zahlreiche Ziele in Europa aber auch im Rest der Welt. Die Kurzfliegen starten mit bspw. 29€ pro Strecke in Richtung Kanaren und mit rund 50€ lassen sich auch die meisten Ziele im Mittelmeerraum realisieren.

Interessant sind dieses Mal natürlich wieder die Langfliegen. Condor hat ein paar sehr attraktive Preise unter anderem für Destinationen in den USA mit im Angebot. Preiskracher sind dieses Mal Seattle und Las Vegas mit einem One-Way Komplettpreis ab nur 179,99€ pro Strecke.
Und weil wir uns hier auf einem Vegas-Blog befinden, haben wir auch gleich mal nach dem besten Preis für den Vegas-Roundtrip geschaut. Und siehe da, es gibt den Nonstop-Kracher ab Frankfurt bei der aktuellen Aktion im Zeitraum vom 27.0119 – 03.02.19 schon ab 359,98€ (Komplettpreis inklusive Steuern und Gebühren).

Es handelt sich dabei zwar nur um die Kategorie Economy Light, bei der lediglich Handgepäck enthalten ist. Aber bei einer Reisedauer von 7 Tagen kann der eine oder andere von euch sicher darüber hinwegsehen. Wer nicht ohne Koffer reisen möchte, bucht den Economy-Tarif. Dieser schlägt mit 459,98€ zu Buche und stellt immer noch ein sehr gutes Angebot dar.

Übrigens sind auch im Februar und März teilweise noch Reisen für unter 500€ zu haben. Danach steigt der Preis erfahrungsgemäß wieder stärker an.

Condor Eintagsfliegen: Nonstop nach Las Vegas und zurück für unter 360 Euro: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen. Loading...

Las Vegas: LVPD fordert DNA-Probe von Christiano Ronaldo

Hat er oder hat er nicht? Ronaldo und Mayorga 2009 im RAIN Nightclub in Las Vegas

Das LVPD hat eine DNA-Probe des berühmten Fußballers bei den Kollegen der italienischen Polizei angefordert. Hintergrund sind die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Weltfußballer.

Hintergrund ist ein Fall aus dem Jahr 2009. Damals hatte die US-Amerikanerin Kathryn Mayorga Strafanzeige gegen Christiana Ronaldo gestellt. Laut ihrer Aussage soll der Fußballer sie damals in einem Nachtclub in Las Vegas angesprochen haben. Im weiteren Verlauf der Nacht haben sie sich dann in eine Suite des dazugehörigen Hotels zurückgezogen.
Dort vergewaltigte der Fußballer Kathryn Mayorga laut ihrer im Anschluss auf dem örtlichen Polizeirevier getätigten Aussage. Ronaldo bestreitet die Tat hingegen bis heute.

Hintergrund für die jetzige Anfrage in Italien ist das aktuelle Engagement von Christiano Ronaldo beim dortigen Fußballclub Juventus Turin. Die Ermittler aus Las Vegas benötigen die DNA zum Abgleich mit einem damals sichergestellten Kleidungsstück von Kathryn Mayorga. Auf dem Kleid, dass sie am besagten Abend getragen hat, vermuten diese die DNA von Ronaldo.

Sollte sich dies bestätigen, so wird im Anschluss die lokale Staatsanwaltschaft in Las Vegas entscheiden, ob gegen den Superstar Klage erhoben wird.

Las Vegas: LVPD fordert DNA-Probe von Christiano Ronaldo: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen. Loading...

Happy Birthday: Heino feierte den 80. Geburtstag in Las Vegas

Schau an, wer so alles in der Glitzermetropole im Südwesten der USA absteigt. Jetzt hat es mal wieder den kultigen Star aus der Eifel erwischt. Heino reiste zum 80. an!

Am vergangenen Donnerstag war es dann auch soweit. Anlässlich seines Ehrentages feierte Heino zusammen mit seiner Frau Hannelore zentral am Strip – die beiden stiegen im Wynn ab. Die Reise war übrigens ein Überraschungsgeschenk seiner Gattin, die offenbar ganz genau weiß, was ihr Mann so mag.

Denn Las Vegas ist für Heino kein Neuland. Bereits mehrmals besuchte er die Stadt, in der Regel um alte Weggefährten und Freunde zu besuchen. Mit dabei sind waren auch immer Siegfried & Roy, von denen er dieses Mal den Magier Siegfried traf. Mittlerweile sind Heino und Hannelore schon in ihrem anschließenden Urlaubsdomizil Florida eingetroffen.

Ein eigenes Engagement hatte Heino in Las Vegas übrigens noch nicht. So ganz würde er mit seinem „blauen Enzian“ wohl auch nicht in die bunte Glitzerwelt passen.

Happy Birthday: Heino feierte den 80. Geburtstag in Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen. Loading...

Aktuelle Übersicht: Resort fees in Las Vegas 2019

resort-fees-in-las-vegasDa wir selbst aktuell mal wieder auf Hotelsuche in Las Vegas sind, stößt sie erneut übel auf: Die sogenannte Resort fee, die Übernachtungen deutlich teurer macht. Wo ihr wie viel zahlt, erfahrt ihr in unserem Beitrag.

(Update November 2018: Details weiter unten, u.a. neue Resort fees für 2018)

Alte Vegas-Hasen erinnern sich sicherlich noch an die Zeiten vor 2009. Da buchte man gemütlich ein Zimmer zu sagen wir mal $50/Nacht, zahlte die Steuer on top und das war´s. Irgendwann jedoch wollten auch die Hotelbetreiber etwas mehr vom Kuchen. Und so erheben seit 2009 immer mehr Hotels in Las Vegas eine Resort fee, die viele Preise deutlich ansteigen lässt.

Aber langsam, schauen wir uns das doch einmal näher an.

Was ist die Resort fee eigentlich?

Nun, im Prinzip nichts weiter als eine verpflichtende Abgabe, die ein Hotel pro Übernachtung und Zimmer erhebt. Möchte ich dort meinen Urlaub verbringen, muss ich diese Abgabe in jedem Fall zahlen.

Warum gibt es die Resort fee und wann wird sie fällig?

Offiziell verkauft man die Resort fee als Gebühr für diverse Leistungen. Komisch: Früher gab es diese kostenlos. Vorsichtig müsst ihr beim Vergleich der Preise sein. Denn die Resort fee ist in der Regel nicht im Endpreis enthalten (bspw. bei Expedia Click&Mix), sondern wird erst bei An- bzw. Abreise fällig. Ihr solltet also bei anscheinend günstigen Hotelangeboten vorsichtig sein: So kostet die Woche im Monte Carlo Ende Februar 2016 angenehme $650 – mit Resort fee erreicht man aber schon knapp 820$!

Was bekomme ich für mein Geld?

Nun, da zahlt ihr also die Resort fee von bspw. $25 im Encore und wollt jetzt natürlich auch wissen: Was erhalte ich denn dafür? In der Regel gibt es diverse Serviceleistungen umsonst bzw. vergünstigt. Dazu zählen unter anderem kostenloses Internet auf dem Zimmer, Zugang zum Fitness-Studio, evt. eine gratis Tageszeitung, kostenlose (lokale) Telefonate und einiges mehr. Das genaue Angebot ist von Hotel zu Hotel unterschiedlich.

Gibt es die Möglichkeit die Resort fee zu umgehen?

Leider nein, da viele Hotels die Gebühr grundsätzlich erheben. Sparen kann man allenfalls, indem man ein Hotel aussucht, in dem die Höhe der Gebühr eher niedrig ist (siehe Liste unten). Dabei handelt es sich in der Regel aber leider nicht um die Top-Resorts am Center-Strip.
Natürlich gibt es auch noch einige, eher bescheidene Hotels in abgelegener Lage, die keine Resort fee erheben. Eine Liste finden ihr in diesem Beitrag.

Geheim-Tipp: Manche deutsche Reiseveranstalter bieten Endpreise an, d.h. die Resort fee ist dort bereits im Angebot enthalten und muss vor Ort im Hotel nicht extra entrichtet werden. Vorreiter ist hier DerTour, wo die Resort fee bei allen Hotelbuchungen bereits includiert ist.

Geheim-Tipp 2: Kürzlich haben wir in der Facebook-Gruppe von Vegas-Infos gelesen, dass man beim Check-In auch auf die Extras verzichten kann und somit keine Resort fee bezahlt! Sicher soll dies im Treasure Island gehen und würde damit in diesem Fall satte 35,00 USD + tax pro Nacht sparen (wichtige Voraussetzung gelten; zu sehen unter dem Update vom 27.03.2018)!
Außerdem erheben manche Hotels bei bestimmten Zimmertypen keine Resort fee. Aktuell ist dies unter den Größeren das Golden Nugget.

Update (11.11.2018): Wer hätte es gedacht – es wird wieder teurer! Über die Hälfte alle Hotels in Las vegas, die eine Resort fee nehmen, haben in 2018 den Preis angehoben. Zudem nimmt die Anzahl der „kostenfreien“ Hotels weiter ab. So berechnet jetzt u.a. auch das Renaissance Las Vegas eine happige Fee!

Update (02.06.2018): Das Hooters nimmt jetzt „ordentliche“ 35 USD Resort fee pro Nacht – ein starkes Stück. Auch andere Hotels haben die Gebühr erhöht. Die Zahl der Hotels, die keine Resort fee berechnen, nimmt weiter ab. Ab sofort erheben Fremont Hotel, California Hotel und das Main Street Station ebenfalls eine Resort fee.

Update (27.03.2018): Die Resort Fee ist nicht mehr grundsätzlich optional. Sie gilt nur noch für Abonnenten des MyTI Guestbook, die spezielle Angebote buchen (TV Ad Specials etc.). Außerdem sind Mitlieder des Player Clubs ab einem bestimmten Umsatz befreit und für Meetings & Conventions im TI gilt ebenfalls die Befreiung).

Update (10.03.2018): Die Preise steigen weiter. Unter anderem erhöht auch die Las Vegas Sands Corp. die Resort fee in ihren Hotels.

Update (17.12.2017): Die Tendenz hält an: 80% der Hotels, die bisher eine Resort Fee hatten, haben die Preise erhöht. Gleichzeit sind einige Hotels von der Politik keine extra fee zu nehmen abgerückt und kassieren jetzt auch entsprechend.

Update (06.07.2017): Preisänderungen bei diversen Hotels; leider nur Erhöhungen. Neu ist, das jetzt auch das Golden Gate eine saftige Resort fee von 22,50 USD nimmt!

Update (14.04.2017): Das M Resort, Eastside Cannery, Arizona Charlie’s Decatur und Alexis Park All-Suites nehmen jetzt auch eine Resort fee. Bisher wurde dort keine Gebühr erhoben. Außerdem erhöht das Aria die Fee von 32 auf 39 USD, das Silver Sevens, Excalibur, Luxor und viele weitere ziehen ebenfalls nach.

Update (08.10.2016): Es wird teurer in Las Vegas. Im Vergleich zu Anfang 2016 nehmen jetzt deutlich mehr Hotels die Resort Fee. Und abgesehen von einer Ausnahme (Excalibur Las Vegas) sind nahezu alle Resort fees teurer geworden!

Aktuelle Übersicht: Resort fees in Las Vegas 2019: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,41 von 5 Punkten, basieren auf 56 abgegebenen Stimmen. Loading...

Alle Resort fees (Stand: 11.11.2018, zzgl. Steuer):

Alexis Park All-Suites: $14,00
Aliante Casino-Hotel-Spa: $19,99
Aria: $39,00
Arizona Charlie’s Boulder: $14,99
Arizona Charlie’s Decatur: $15,99
Artisan Hotel: $1,95
Aston MonteLago Village Resort: $29,16
Bally’s: $35,00
Bellagio: $39,00
Best Western Mardi Gras: $5,00
Boulder Station: $22,59
Buffalo Bill’s: $18,00
Caesars Palace: $39,00
California Hotel: $14,99
Cannery: $6,99
Circus Circus: $32,00
The Cosmopolitan: $35,00
Delano: $37,00
Desert Paradise: $10,00
Downtown Grand: $25,99
Eastside Cannery: $7,90
Elara: $25,00
El Cortez: $14,95
Encore: $39,00
Excalibur: $35,00
Fiesta Henderson: $17,99
Fiesta Rancho: $15,99
Flamingo: $35,00
Fortune Hotel & Suites: $10,00
Four Seasons at Mandalay Bay: $39,00
Fremont: $14,99
Gold Coast: $20,99
Golden Gate Hotel: $25,00
Golden Nugget: $32,00 (bietet Zimmer ohne Resort fee an)
Green Valley Ranch Resort & Spa: $39,00
Hard Rock Las Vegas: $33,00
Harrah’s: $35,00
Hilton Grand Vacations: $25,00
Hilton Lake Las Vegas: $29,00
Hotel32: $37.00
Hooters: $35,00
JW Marriott – Summerlin: $29,99
Longhorn: $5,99
Luxor: $35,00
M Resort: $24,99
Main Street Station: $14,99
Mandalay Bay: $37,00
Mandarin Oriental: $39,00
MGM Grand: $37,00
Mirage: $37,00
Mt. Charleston Lodge: $16,99
New York New York: $37,00
Nobo Caesar´s Palace: 39,00
NoMad Las Vegas: $37,00
Oasis at Gold Spike: $22,60
Orleans: $20,99
Palace Station: $29,99
Palazzo: $45,00
Palms: $39,00
Palms Place: $39,00
Paris Las Vegas: $37,00
Park MGM: $37,00
Planet Hollywood: $37,00
Platinum Hotel & Spa: 25,00
Plaza: $22,00
Polo Towers Suites: $28,00
Primm Valley Resort: $18,00
Red Rock Resort: $39,00
Renaissance Las Vegas: $23,50
Rio Suites: $32,00
Rumor Boutique: $13,99
Sam´s Town: $19,99
Santa Fee: $16,99
Serene: $20,00
Signature at MGM: $37,00
Silver Sevens Hotel & Casino: $20,99
Silverton: $18,99
SLS Resort: $35,95
South Point: $21,00
Stratosphere: $32,99
Suncoast: $20,99
Sunset Station: $21,99
Super 8 at Elli´s Island Casino: $19,99
Texas Station: $19,99
The Cromwell: $37,00
The D: $25,00
The Linq: $35,00
Treasure Island: $37,00 (Gebühr kann gestrichen werden)
Tropicana: $35,00
Trump Las Vegas: $35,00
Tuscany Suites: $28,00
Vdara at CityCenter: $39,00
Venetian: $45,00
Waldorf Astoria Las Vegas: $45,00
Westgate Flamingo Bay Resort: $33,99
Westgate Las Vegas Hotel: $33,99
Westin Casuarina: $32,00
Westin Lake Las Vegas: $24,99
Whiskey Pete’s Hotel & Casino: $18,00
Wild Wild West (Days Inn): $15,99
Wynn: $39,00

Hotels ohne Resort fee (Stand: 11.11.2018)

Ambassador Strip Inn Travelodge
Americas Best Value Inn
Best Western Plus Casino Royale
Bluegreen Club 36 Resort
Candlewood Suites
Casino Royale Best Western Plus
Claremont Hotel
Courtyard by Marriott
Desert Rose Resort
Emerald Suites Cameron
Emerald Suites Las Vegas
Four Queens
Hawthorn Inn
Holiday Inn Express
Jockey Club
La Quinta Inn
Lucky Club
Marriott Las Vegas
Red Roof Inn
Residence Inn
Retreat On Charleston Peak
Royal Resort
Siena Suites Hotel
Skylofts
Travelodge Center Strip
Vegas Club
WorldMark Las Vegas Blvd
WorldMark Tropicana
Wyndham Desert Blue
Wyndham Grand Desert

Neue Show: Lady Antebellum starten in Las Vegas durch

Ab februar 2019 auf der Bühne im Palms: Lady Antebellum

Wow, und wieder gibt es eine neue Show am Strip. Schon in Kürze wird Lady Antebellum in der Glitzermetropole auftreten und damit das Abendangebot deutlich aufwerten – dieses Mal mit einer Dauershow.

Schon in 2019 wird das Country-Trio durchstarten. Geplant sind bisher 15 Shows, beginnend ab Februar 2019. Das Engagement wird mindestens bis Ende August 2015 gehen. Allerdings planen die Veranstalter eine Dauershow. Deshalb gehen wir davon aus, dass Lady Antebellum (bestehend aus Hillary Scott, Dave Haywood und Charles Kelly) auch danach noch auf der Bühne bleiben wird.

Übrigens wird die Band auf der Bühne des Pearl Concert Theaters im Palms Casino Resort auftreten und freut sich schon sehr auf ihren ersten Auftritt in Las Vegas. So bezeichneten es die Bandmitglieder als absolute Chance, ihr Können auch ganz nah an den Fans inmitten der Showmetropole von Las Vegas unter Beweis stellen zu dürfen.

Im Pearl Concert Theater treten übrigens regelmäßig Country-Größen auf. Zuletzt spielten dort die Zac Brown Band und Chris Stapleton.

Tickets für Lady Antebellum sind übrigens schon buchbar (bspw. auf Ticketmaster).

Neue Show: Lady Antebellum starten in Las Vegas durch: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen. Loading...

Las Vegas: Marihuana-Museum „Cannabition“ öffnet seine Pforten

In Nevada ist die Legalisierung von Marihuana mittlerweile fast schon ein alter Hut. Mit einem neuen Museum zum Thema möchte man Menschen gewisse Zweifel nehmen.

Und so soll sich das neue Museum nicht nur an Konsumenten richten. Nein, mit seiner Ausstellung möchte der Gründer und Betreiber J.J. Walker alle Menschen anziehen.
Mit seinen Ausstellungsgegenständen möchte er aufklären und informieren, sicherlich auch die Faszination für den kulturellen Aspekt des Marihuana-Konsums wecken.

So zeigt das neue Museum unter anderem Wasserpfeifen in Rekordgrößen. Aber auch andere Tools für den sinnvollen Genuss werden ausgestellt.

Der Konsum von Marihuana ist im Museum wie auch an allen anderen öffentlichen Orten in Nevada verboten. Vor knapp 15 Monaten wurde die Droge zwar legalisiert – geraucht werden darf aber nur im privaten Bereich.

Weitere Infos zum „Cannabition“ erhaltet ihr unter www.cannabition.com

Las Vegas: Marihuana-Museum „Cannabition“ öffnet seine Pforten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. Loading...

SLS Las Vegas: Zurück zu alten Wurzeln

Zurück zu den Wurzeln? Das SLS wandelt sich teilweise und will als Grand Sahara Resort neu durchstarten (Foto: Review-Journal File/SLS Las Vegas/Casino.org)

Wer hätte das gedacht: Das SLS am Nord-Strip wandelt sich mal wieder – dieses Mal allerdings zurück. Denn mit dem neuen Markennamen The Grand Sahara resort möchte man an alte Zeiten anknüpfen.

Das scheint auch bitter nötig zu sein. Wir alle erinnern uns an das alte Sahara Las Vegas, das mehr als 50 Jahre lang Gäste und Berühmtheiten aus aller Welt anzog. Wer etwas Glück hatte, konnte Frank Sinatra, die Beatles und viele andere auf den Hotelfluren antreffen.

2011 schloss das Sahara Las Vegas und ging einen Trend mit, der überall in der Stadt sichtbar war. Weg von den alten Themenhotels, hin zu schicken und modernen Designhotels, die zum verweilen auch für Familien einladen sollten. Während das Konzept mit dem über 10 Milliarden USD teurem Las Vegas City Center aufging – das Aria entwickelte sich bspw. zu einer der beliebtesten, aktuellen Destinationen – war es anderswo nicht so einfach.

Auch das SLS las Vegas, das dem alten Sahra folgte, hatte von Beginn an Probleme, eine gute Auslastung zu erreichen. Wer als Besucher durch die nahezu steril wirkenden Teile des SLS ging, merkte vor allem eines: Hier ist es sehr ruhig. Auch die schicke und repräsentative Außenbar (früher war in diesem Bereich das berühmte Nascar Cafe untergebracht), füllte sich nur allzu selten. Eine schwierige Situation für ein Hotel, das sowieso schon im eher weniger frequentierten Bereich des Las Vegas Strip liegt.

Alles soll neu werden mit dem geänderten Markennamen

Mit dem re-branding soll sich bald also vieles ändern. Die Eigentümergruppe (Meruela Group) möchte insgesamt mehr als 100 Millionen USD investieren, um es nicht allein bei einem neuen Namen zu lassen. Veränderungen sollen in allen öffentlichen Bereichen inklusive den beiden Poollandschaften vorgenommen werden; auch die 1.600 Zimmer und Suiten sollen ein komplettes Upgrade erhalten.

Im Zuge des Wandels vom Sahara Resort zum neuen SLS Las Vegas wurden damals übrigens über 400 Millionen USD investiert. Das jetzt mit weiteren 100 Millionen USD nach nur wenigen Jahren ein Neustart versucht werden soll, kann da schon verwundern. Die Eigentümer verweisen jedoch auf die gestiegenen Besucherzahlen im Bereich des Nord-Strips. Auch erhofft man sich eine Wiederbelebung des Quartiers vom wohl bald erfolgenden Verkauf des Lucky Dragon sowie der Eröffnung des Resorts World auf dem gegenüberliegenden Areal.

SLS Las Vegas: Zurück zu alten Wurzeln: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. Loading...

Shows: Lady Gaga kommt noch 2018 nach Las Vegas

Ab Dezember 2018 auf der Bühne: Lady Gaga

Im Dezember 2018 wird es soweit sein: Lady Gaga kommt mit zwei neuen Shows in die Glitzermetropole des Südwestens. Vorerst wird sie ein Jahr in der Stadt verweilen.

Und damit erfüllt sich die US-Ikone einen lang gehegten Traum. Nach eigenem Bekunden wünscht sich Lady Gaga schon länger ein Engagement in der Wüstenstadt. Kein Wunder wenn man bedenkt, dass sich viele Stars aus Musik & TV in Las Vegas niederlassen bzw. dort ihre Auftritte absolvieren.

Den Vertrag für die beiden neuen Shows(„Lady Gaga Enigma“ und „Lady Gaga Jazz & Piano“) unterzeichnete Lady Gaga übrigens schon Ende 2017. Zu sehen sein wird die Show im Park MGM(ehemals Monte Carlo).

 

Für Fans und Besucher in Las Vegas gibt es damit einen weiteren guten Programmfüller. Übrigens wird Lady Gaga in ihrem einjährigen Engagement insgesamt 24 Auftritte absolvieren.

Wer dabei sein möchte kann übrigens ab sofort Tickets ordern.

Shows: Lady Gaga kommt noch 2018 nach Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen. Loading...

Heimspiel: Neues LAS VEGAS Rubbellos startet im August 2018

Für alle Daheimgebliebenen ist auch dies unter Umständen eine Möglichkeit, wenigstens etwas Vegas-Feeling aufkommen zu lassen. Denn die Scratch-Card ist auch in Las Vegas zu Hause.

In diesem Monat hat nämlich Westlotto einen seiner absoluten Klassiker überarbeitet. Das LAS VEGAS Rubbellos kommt in neuem Gewand daher, mit mehr Spielchancen pro Los und einer höheren Anzahl mittlerer Gewinne. So wurden unter anderem die Anzahl der 20€-Gewinnen deutlich aufgestockt.

Der Gewinnplan sieht wie folgt aus:

  • 2 x 50.000 €
  • 4 x 1.000 €
  • 10 x 100 €
  • 400 x 50 €
  • 37.500 x 20 €
  • 50.000 x 10 €
  • 125.000 x 4 €
  • 312.500 x 2 €

Pro Auflage gibt es übrigens 2,5 Millionen Lose und der Preis für ein Einzellos beträgt 2,00€. Bei den Gewinnklassen von 4€ – 100€ kann sich der Gewinn aus mehreren Einzelgewinnen zusammensetzen. Die ist dadurch begründet, dass jedes Rubbellos 6 Rubbelfelder hat und somit die theoretische Chance auf 6 Einzelgewinne bietet.

Nun denn, wir wünschen Euch viel Glück. Und wer im zweiten Gewinnrang mindestens 1.000€ abräumt, hat die nächste Reise nach Las Vegas auch so gut wie in der Tasche!

Heimspiel: Neues LAS VEGAS Rubbellos startet im August 2018: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen. Loading...