Eine Runde abschalten: Nationalkicker Mesut Özil in Vegas gesichtet

Bald vorbei? Özil und CapristoSportlich macht der Kicker der DFB-Elf momentan nicht den besten Eindruck. Insbesondere im Zuge der EM-Qualifikation 2016 lässt er ordentlich Federn. Trotzdem darf etwas Entspannung nicht fehlen: Und so wurde der Kicker jetzt in Las Vegas gesichtet.

Und zwar allein! Seine Freundin Mandy Capristo (24) begleitet den derzeit angeschlagenen Özil (26) auf der Reise nicht. Dieser verbringt offiziell einige Tage im berühmten Hotel & Casino Bellagio um sich von den Strapazen einer Knie-Verletzung zu erholen. Der Trip ist von seinem Club, dem FC Arsenal London abgesegnet.

Erholung vs. Party

Doch ob der Abstecher nach Sin City wirklich so erholsam ist, mag dahingestellt sein. Die Stadt selbst bietet bekanntermaßen eine Fülle von Aktivitäten, insbesondere für Männer jeden Alters. Und so wurde Özil in den vergangenen Tagen bereits mehrfach im angesagten Club des Bellagio, dem Privé, gesehen.

Dort feierte der Kicker vergnügt mit einigen Freunden, darunter Travis Barker (38) von „Blink 182“. Auch eine unbekannte Dame wurde an seiner Seite gesichtet. Wer die schöne Blonde ist: Die Boulevard-Presse wird es uns wohl bald verraten. Fest steht, dass die beiden ausgiebig geturtelt haben.

Wir dürfen gespannt sein!

PS: Mandy Capristo steht in Deutschland aktuell wieder für „Deutschland sucht den Superstar“ vor der Kamera. Die Reise ihres Freundes kommentierte sie bisher nicht.

Eine Runde abschalten: Nationalkicker Mesut Özil in Vegas gesichtet: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Schreibe einen Kommentar