Las Vegas: Eishockey in der Wüste

Demnächst direkt am Strip: Die Las Vegas Golden Knights.

In Las Vegas bereitet man sich auf ein sportliches Jahr 2017 vor. Denn ab dem kommenden Jahr wird auch die NHL in der berühmten Spielerstadt seinen Platz haben.

Und damit darf sich eine weitere US-amerikanische Metropole glücklich schätzen. Denn seit 1967 hat die NHL ihr „Gebiet“ stetig erweitert. Nun soll es also im neuen Jahr Las Vegas treffen. Und das zu Recht, ist die Stadt doch seit jeher auch ein Nabel der Sportwelt, insbesondere des Motorsports.

In Sin City werden so ab 2017 die Vegas Golden Knights ihre Premiere haben. Los geht es so schnell wie möglich. Der Eigentümer Bill Foley (71) hatte das Projekt erst vor kurzem aus den Boden gestampft – Eintrittskarten für die kommende Saison wurden bereits verkauft – für schlappe 500 Millionen USD!

Wie geht es jetzt weiter? Nun, aktuell wird fieberhaft daran gearbeitet das Team zusammenzustellen. Mit der endgültigen Bekanntgabe der Namen darf Ende Juni gerechnet werden. Die T-Mobile-Arena im Herzen von Las Vegas steht bereits – Touristen und Einheimische dürfen sich also schon mal vorfreuen!

Übrigens: Die NFL wird mit den Raiders (aktuell noch in Oakland unterwegs) demnächst auch in Las Vegas durchstarten.

Las Vegas: Eishockey in der Wüste: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,89 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar