Las Vegas: Kleine Kinder an den Schießstand

Viele Touristen vergnügen sich in Las Vegas nicht nur mit den unzähligen Spielautomaten, sondern auch mit den unterschiedlichsten Waffen an den Schießständen. Selbst kleinste Kinder lernen dort den Umgang mit den verschiedensten Pistolen und Maschinengewehren. Leider ist es meist unabhängig davon ob diese Kinder es überhaupt wollen.

LV-Schießstand
In der Stadt der Sünden kann man nicht nur in den Casinos die Automaten klappern lassen, sonder hier kann man es richtig krachen lassen. Die freizügigen Waffengesetze der Stadt erlauben jedem eine große Auswahl der verschiedensten Waffen. Dies ist an ungefähr zehn Schießanlagen möglich. Zu den bekanntesten Anlagen für die Waffenfanatiker gehört der Gun Store Las Vegas, der bereits seit 1988 viele Einwohner und Touristen der Stadt vergnügt. Diese Schießanlage begeistert die Waffennarren mit Pistolen, Schrotgewehren, vollautomatischen Maschinengewähren und vielen anderen extravaganten Waffen.“

Auf die Frage warum dieses Geschäft so seht boomt, antwortete der Gründer dieser Schießanlage (Bob Irwin): “Die Menschen sehen viele verschiedene Waffen im Fernsehen und Videospielen. Dann wollen sie auch mal eine echte Waffe schießen. Und das tun immer mehr Familien mit Kindern. Solange ein Elternteil dabei ist, dürfen auch schon die Jüngsten zur Pistole greifen. Du musst ihm in den Kopf schießen, es ist schließlich ein Zombie, sagt der Ausbilder. Es macht Spaß, ist aber auch gruselig. Wenn man schießt, fühlt sich das irgendwie komisch an.“

Pro Tag hat der Gun Store ca. 200 Kunden, die pro Person ungefähr 100 US-Dollar ausgeben. Dies ist allerdings nur der normale Umsatz pro Person. Manche investieren mehrere Tausend US-Dollar in dieses Waffenerlebnis. Von der großen Debatte um die Verschärfung der US-Waffengesetze kann man in Las Vegas nichts spüren. Da diese Diskussionen bei vielen Waffenfans eher die Angst wecken zukünftig diese Waffen nichtmehr so flexibel und umfangreich zu nutzen, steigt die Nachfrage an den Schießanlagen immer weiter.

In Las Vegas verdeutlicht sich die Faszination der Waffen z.B. durch sogenannte Shotgun Weddings. Bei diesen Hochzeiten kommen Maschinengewehre und Schrotflinten zum Einsatz. Zurzeit scheint es nicht so als würde sich in der Stadt der Sünden etwas an den Waffengesetzen ändern.

Schreibe einen Kommentar