Las Vegas: OYO übernimmt das Hooters noch in 2019

Bald Geschichte: Das Hooters wird zum OYO Hotel & Casino Las Vegas

Aus und vorbei. Die indische Hotelkette OYO kauft das Hooters Hotel & Casino am südlichen Teil des Strips. Bis Jahresende ist dort eine Neueröffnung geplant.

Allerdings ist das Hooters damit endgültig Geschichte. Denn das indische Unternehmen plant nicht nur eine umfassende Modernisierung. Es wird das ehemalige Hooters anschließend auch unter neuem Namen – OYO Hotel & Casino Las Vegas wieder eröffnen.

Das Hotel mit mehr als 650 Zimmern, welches ursprünglich als Howard Johnson Hotel 1973 seine Pforten liegt im südlichen Teil von Las Vegas, unweit des MGM Grand und des weltberühmten Las Vegas Sign. Bis 2006 wechselte es öfter den Besitzer und auch seinen Namen. So kannte man es unter anderem auch als Treasury Hotel, Pacifica Hotel und als Hotel San Remo. Seit 2006 war es das Hooters, ein Glücksgriff für die Stadt, denn der Charme der leicht bekleideten Damen hielt damit zur großen Freude besonders der männlichen Gäste auch Einzug im Casino.

Obwohl es noch kein offizielles Statement gibt, gehen Experten übrigens von einem Kaufpreis in Höhe von ca. 135 Millionen USD aus. Für den neuen Besitzer OYO dürfte dies nur einen Griff in die Portokasse bedeutet haben: Die Zeiger des Unternehmens stehen auf Wachstum & Expansion.

Las Vegas: OYO übernimmt das Hooters noch in 2019: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar