Pools in Las Vegas: Die Saison 2017 beginnt

Die 30° Marke wurde bereits mehrmals geknackt und damit ist klar – es geht wieder los in Las Vegas Pools. Je nach Hotel erwarten euch traumhafte Verhältnisse und eine ordentliche Party!

Vegas 2017: Es wird noch etwas heißer in der Wüste.

Und in der staubigen Wüste Nevadas braucht es dann auch etwas kühle Erfrischung. Keine Frage, der Lake Las Vegas ist nicht weit weg und auch im Lake Mead kann man durchaus etwas planschen und Boot fahren. Die wahre Party geht jedoch in Las Vegas – nachts in den Clubs, 24h in den Casinos und wenn das Wetter sein Einverständnis gibt natürlich auch am Pool.

Von denen gibt es in Las Vegas übrigens zahlreiche; aber leider keine öffentlichen. Im Grunde ist das aber auch kein Problem. Denn als Tourist steigt man ja für gewöhnlich in Hotel und/oder Motel ab und dort ist das kühle Nass in aller Regel garantiert.

Abspannen in gemütlichem Ambiente

Und wer den ganzen Tag am shoppen und spielen ist, sollte sich diesen Moment gönnen und die in der Regel klimatisierten Räume einmal verlassen. Am Pool warten Relax-Liegen, Cabanas (oft gegen saftigen Aufpreis), Spieltische, Bars und jede Menge Entspannung bei guter Musik.
Reduziert sich das Poolerlebnis in kleineren Hotels oft nur auf eine Runde kühles Nass und ein paar Drinks, so legen die großen Hotels ordentlich vor. So garantieren das Citrus Grand Pool Deck im Downtown Grand sowie der Garden of the Gods im Caesars Palace Ruhe und Entspannung. Wasserspiele und Pflanzen lassen den geübten Vegas-Touri fast vergessen, dass er sich gerade inmitten einer lebensfeindlichen Umgebung, der Wüste, befindet.

Wo die Party niemals endet

Aber jetzt mal ehrlich – Ruhe, Entspannung? Doch nicht in Las Vegas! Und so toppen nicht wenige große Resorts ihre Poolbereiche mit ordentlich Entertainment. In den Beach Clubs von Encore und Wynn geben sich die DJ-Größen dieses Planeten die Hand – nicht selten legt David Guetta auf. In der Poollandschaft des Hardrock Hotels finden regelmäßig ordentliche Partys statt – so legte dort zu Lebzeiten oft Prince auf, der sich seine Pool-Konzerte mit Eintrittspreisen bis zu $400 je Ticket (+ Tax & Tip) vergolden ließ.
Erwähnenswert sei auch noch die After-dark Party im Marquee Dayclup Pool des Hotels The Cosmopolitan; gute Musik im Fackelschein und im Zentrum des neuen City Centers am Center-Strip – was möchte man mehr?

In diesem Zusammenhang seien auch noch die zahlreichen Rooftop-Pools erwähnt. Die fetteste Party im Jahr 2017 dürfte unter diesen der Drai’s Beachclub im Hotel The Cromwell bieten. Aber auch ältere Hotels wollen mitmischen: Im Stratosphere wartet in der 24. Etage auf dem Dach des Hotels ein kleiner aber feiner Rooftop-Pool. Ein echter Geheimtipp wenn man bedenkt, dass dort das Preis-/Leistungsverhältnis noch nicht ganz so unverschämt ist (für ein Bud zahlten wir zuletzt 6 USD zzgl. Tax & Tip).

Übrigens: Egal wo ihr euch niederlasst – die USA bieten viel für´s Auge. Die Schönen und Reichen präsentieren sich gerne und ein Augenschmaus dürfte der Pool-Besuch für jedes gute Reiseteam sein, ganz unabhängig vom Geschlecht. 😉

Genießt eure Zeit!

Pools in Las Vegas: Die Saison 2017 beginnt: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Schreibe einen Kommentar