Las Vegas: Marihuana-Museum „Cannabition“ öffnet seine Pforten

In Nevada ist die Legalisierung von Marihuana mittlerweile fast schon ein alter Hut. Mit einem neuen Museum zum Thema möchte man Menschen gewisse Zweifel nehmen.

Und so soll sich das neue Museum nicht nur an Konsumenten richten. Nein, mit seiner Ausstellung möchte der Gründer und Betreiber J.J. Walker alle Menschen anziehen.
Mit seinen Ausstellungsgegenständen möchte er aufklären und informieren, sicherlich auch die Faszination für den kulturellen Aspekt des Marihuana-Konsums wecken.

So zeigt das neue Museum unter anderem Wasserpfeifen in Rekordgrößen. Aber auch andere Tools für den sinnvollen Genuss werden ausgestellt.

Der Konsum von Marihuana ist im Museum wie auch an allen anderen öffentlichen Orten in Nevada verboten. Vor knapp 15 Monaten wurde die Droge zwar legalisiert – geraucht werden darf aber nur im privaten Bereich.

Weitere Infos zum „Cannabition“ erhaltet ihr unter www.cannabition.com

Las Vegas: Marihuana-Museum „Cannabition“ öffnet seine Pforten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. Loading...