Las Vegas: Bye Bye Riviera

Vor kurzem wurde der letzte noch stehende Hotelturm des Riviera Las Vegas gesprengt. Damit endet die Geschichte des bis jetzt ältesten Hotels am Las Vegas Strip.

In der Nacht zum 17. August wurde der Monte Carlo Tower gesprengt und damit steht nun endgültig kein Gebäudeteil des Riviera mehr. Das Hotel selbst war bereits im Mai 2015 geschlossen worden und stand danach lange Zeit im verlassenen Zustand.

Das Hotel, das es auf mehr als 60 Jahre gebracht hatte, beherbergte ähnlich wie das Sahara Las Vegas zahlreiche bekannte Größen aus Film & Show. Elvis war dort ebenso daheim wie Frank Sinatra und andere. Dem entsprechend groß fiel der Abschied aus – und rührselig war er auch. Ganz im Stil von Las Vegas wurde der letzte Turm begleitet von einem riesigen Feuerwerk unter dem Jubel zahlreicher Schaulustiger verabschiedet.

Das Gelände des Riviera, 2015 von der Tourismusbehörde Las Vegas Convention and Visitors Authority erworben, wird übrigens in Zukunft einem Erweiterungsbau des Las Vegas Convention Centers dienen. Dieses rückt damit erstmals direkt an den Las Vegas Strip vor.

Las Vegas: Bye Bye Riviera: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen. Loading...

Großer Abschied: Riviera Hotel in Las Vegas gesprengt

Mit einem lauten Knall verabschiedete sich gestern ein großer Teil des ehemaligen Riviera Hotel & Casino am Las Vegas Strip. Nach über 60 Jahren wird der beliebte Hotspot dem Erdboden gleich gemacht.

Und das ist doppelt schade: Denn in den letzten Jahren mussten so einige Größen des „alten Vegas“ das Feld räumen. Schon vor bald 10 Jahren gingen das New Frontier und das Stardust. Vor einigen Jahren gesellte sich das Sahara dazu im Jahr 2015 das Riviera (wir berichteten).

Auf dem Gelände ist eine Erweiterung des Las Vegas Convention Centers geplant. Drohnenaufnahmen zeigen die ersten Fortschritte (Video1) – gefolgt von der Sprengung des Monaco-Towers im Ostteil des ehemaligen Riviera.

R.I.P.

 

Großer Abschied: Riviera Hotel in Las Vegas gesprengt: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen. Loading...

Platz für Neues: Hotel-Sprengungen in Las Vegas

new_frontier_implosion_las_vegas

Vergangenen Monat war es mal wieder soweit: Das Clarion Hotel & Resort in Las Vegas wurde gesprengt. Wie immer sind von dem Moment fantastische Bilder entstanden; festgehalten aus der Luft.

Die Sprengung des zwölfstöckigen Gebäudes war die erste Sprengung in der Glücksspielmetropole seit fast 10 Jahren. Das 1970 eröffnete Hotel war mit seinen 200 Zimmern und der Lage etwas abseits vom Strip natürlich kein dicker Brocken (wir erinnern uns bspw. an die heftige Implosion des Stardust Resort & Casino).

Trotzdem ist es – gerade für Vegas Fans – immer ein Augenschmaus. Denn in Sin City weiß man, ein solches Event ganz besonders zu zelebrieren. Und so gab es auch diesmal wieder zahlreiche Zuschauer und natürlich tolle Bilder, die die Sprengung in der Nacht zum 10. Februar 2015 in diesem fantastischen Video festgehalten haben:

Sprengung des Clarion Hotels aus der Luft / HD-Aufnahme

So wie es ausschaut hat der Sprengmeister jedoch nicht ganze Arbeit geleistet. Ein Teil des Gebäudes blieb stehen und musste in einem zweiten Durchgang abgerissen werden. Auf dem Gelände des Clarion soll übrigens ein Erweiterungsbau des las Vegas Convention Centers entstehen.

Aber hey: Bis es soweit ist, schauen wir uns doch zusätzlich nochmal die Top 10 der Hotel-Implosionen in Las Vegas an. Viel Spaß!

Platz für Neues: Hotel-Sprengungen in Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,67 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen. Loading...