Las Vegas: Ordentlich gewonnen im Casino?

Knapp einen Monat ist unser letzter Besuch in Sin City nun her. Und damit ist es an der Zeit, auch mal die eine oder andere Perle aus dem Casino zu zeigen. Denn man kann ja nicht immer nur verlieren!

Allerdings auch nicht wirklich gewinnen. Denn in Las Vegas gewinnt am Ende – wie sollte es anders sein – die Bank. Und natürlich haben wir wieder am Megabucks gesessen und auf den ganz großen Knall gehofft. Aber machen wir uns nichts vor: Der kommt einfach nicht.

Und somit war es mal wieder eine verlustreiche Session. Auch wenn der Umsatz am Ende stimmte (Stichwort: Players Card), das Saldo ist ordentlich im Minus. Gespielt haben wir übrigens dieses Mal überwiegend im Golden Nugget. Das Casino geht in Ordnung: Viele neue Automaten, der Cocktail Service läuft rund und es ist insgesamt einfach nur gemütlich.

Aber genug der Worte; hier sind nun ein paar Highlights aus unserer Woche:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie ihr sehen könnt, war das im Ergebnis leider nicht so dolle. Das größte Highlight war bei dieser Reise so oder so die Hochzeit einer alten Freundin. Für uns war es das erste Erlebnis dieser Art in Las Vegas.

Und so kann man am Ende sagen, dass immerhin zwei aus unserer Reisegruppe als ganz große Gewinner heimkehrten. Möge ihre Verbindung ewig halten – Viva Las Vegas!

Las Vegas: Ordentlich gewonnen im Casino?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. Loading...

Megabucks: Spieler gewinnt Jackpot von knapp 11,2 Millionen USD

Super Gewinn in Las Vegas: Ein Spieler knackte vor einigen Tagen den Mega-Jackpot beim beliebten Spielautomaten Megabucks. Insgesamt kann sich der Spieler auf mehr als 11 Millionen USD freuen.

Passiert ist das Ganze bereits am vergangenen Samstag. Ein Zocker traf wohl die richtige Entscheidung, als er im bekannten Hotel Paris Las Vegas etwas Zeit an einem der Magbucks-Automaten verbrachte. Der progressive Spielautomat schüttete zu später Stunde den Jackpot aus – mit drei bzw. auch mehr Megabucks-Symbolen auf der richtigen Gewinnlinie ist dieser zu knacken.

Über den Gewinner selbst ist noch nicht mehr bekannt und es wird wohl auch nicht mehr bekannt werden. Der Glückspilz hat seine Einwilligung zur Veröffentlichung der Daten gegenüber Caesars Entertainment nicht gegeben und wird deshalb (abgesehen von Zeugen vor Ort) wohl anonym bleiben. Die exakte Gewinnsumme betrug laut IGT Jackpots 11.183.715,84 USD, von dem der Gewinner noch Steuern zu entrichten hat.

Megabucks ist übrigens ein übergreifender progressiver Jackpot-Slot, an dem ihr überall im Bundesstaat Nevada gewinnen könnt. Die Mindestsumme im ersten Gewinnrang (=Jackpot) liegt bei 10.000.000,00 USD und sie steigt stetig an. Der Jackpot wird bei jedem Spin mit einem Anteil des Einsatzes gefüttert. Aber Vorsicht: Nur wer den Maximaleinsatz von 3 USD spielt, kann auch den Jackpot gewinnen.

Die Chancen den ganz großen Gewinn abzuräumen sind übrigens nicht besonders groß: Laut einem Bericht der LasVegas Sun liegt die Wahrscheinlichkeit auf dem Megabucks-Jackpot bei 1 zu 49,836,032. Spaß macht es trotzdem. Und wer weiß; der schnell riskierte 20er kann einem unter Umständen ganz neue Möglichkeiten auftun.

Megabucks: Spieler gewinnt Jackpot von knapp 11,2 Millionen USD: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. Loading...

Kalifornien: Lottospieler gewinnt knapp 450 Millionen Dollar

Es muss nicht immer Vegas sein. Das dachte sich wohl auch ein Zocker aus Kalifornien, spielte bei der Powerball-Lotterie mit und sahnte den ganz großen Gewinn ab.

Der seit dem April dieses Jahres nicht mehr geknackte Mega-Jackpot war bis dahin auf knapp 4590 Millionen USD angewachsen. Dieser Gewinn aus der Kategorie 1 wurde jetzt eingeheimst – er entfiel auf einen einzigen gespielten Schein.

Total betrachtet handelt es sich um den zehnt höchsten Gewinn in der landesweit beliebten Powerball-Lotterie. Den Rekord verzeichneten bisher 3 Tipper in 2016. Damals teilten sie sich die sagenhafte Summe von knapp 1,6 Milliarden USD! Summen dieser Größenordnung kennt man in Deutschland nicht.

Kein Wunder: Denn die Wahrscheinlichkeit auf 5 Richtige zuzüglich der Powerball-Zahl liegt bei ca. 1 zu 292,2 Millionen. Zum Vergleich: Beim Lotto 6 aus 49 liegt die Wahrscheinlichkeit bei ca. 1 zu 139,8 Millionen, beim Eurojackpot bei 1 zu 95,3 Millionen.

Der glückliche Gewinner bzw. die glückliche Tippgemeinschaft die jetzt knapp 450 Millionen Dollar gewann kann übrigens wählen: Den vollen Betrag in 29 gleichen Jahresraten erhalten oder aber eine einmalige Abschlagzahlung die bei knapp 279,1 Millionen USD liegt.

So oder so: Steuern müssen auf den Gewinn entrichtet werden. Denn im Gegensatz zu Deutschland sind Spielgewinne jeder Art in den USA nicht steuerfrei.

Kalifornien: Lottospieler gewinnt knapp 450 Millionen Dollar: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen. Loading...

Powerball-Lotterie: Jackpot steigt auf über 1 Milliarde USD

Ok ihr Glücksritter, in Vegas locken nicht nur Spieltische und Slots! Der Powerball-Jackpot wurde gestern wieder nicht geknackt. Damit steigt die Jackpotsumme auf über 1,3 Milliarden USD.

powerball-lotterie-im-geld-schwimmen

Und damit könnte man doch so einiges anfangen: Ein kleines Inselchen, der neue Fuhrpark und was darf es noch sein? Die USA sind jedenfalls im Lottofieber. Landauf, landab haben sich am vergangenen Samstag lange Warteschlangen gebildet. Denn keine Frage: Für ein paar Dollar kann man sich die Hoffnung auf den ganz großen Gewinn kaufen.

Gewinner hat verschiedene Optionen

Der mögliche Gewinner(sollte es denn einen geben) hat mehrere Möglichkeiten an seinen Gewinn zu kommen. Er kann sich wahlweise den Jackpot verteilt auf 29 Jahre auszahlen lassen und erhält so die Gesamtsumme. Oder aber er wählt die Einmalzahlung. In diesem Fall würden auf einen Schlag immer noch satte 806 Millionen USD ausgeschüttet werden. Auf diese Gewinnsumme werden dann noch Steuern fällig.

Deutsche Zocker kommen nicht zu kurz

Es gibt verschiedene Online-Anbieter wie Lottoland, die Spielscheine auch an Zocker verkaufen, die sich nicht gerade in den USA aufhalten. Wir sind jedoch der Meinung, dass auf diese Vermittler nicht unbedingt Verlass ist (im Fall des Falles).
Wer jedoch gerade in den USA unterwegs ist, kann bedenkenlos zuschlagen. Denn laut den Lottobedingungen muss man kein Staatsbürger sein.

Besonders schön: Ein deutscher Gewinner ist in den USA nicht steuerpflichtig und würde im Gewinnfall die Summe in Gänze erhalten!

Viel Glück!

Powerball-Lotterie: Jackpot steigt auf über 1 Milliarde USD: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 12 abgegebenen Stimmen. Loading...