Airport Düsseldorf: Eurowings startet Direktflug nach Las Vegas

Seit Anfang Juli 2019 bietet Eurowings die Route Düsseldorf-Las Vegas an

Bäm! Anfang Juli war es endlich soweit: Mit der Nonstop-Verbindung nach Las Vegas erweitert Eurowings sein Portfolio auf der Langstrecke. Das wurde auch endlich mal Zeit.

Denn bisher mussten sich Reisende ab Deutschland mit der bereits seit Jahren etablierten Verbindung ab Frankfurt (FRAU) begnügen. Von dort startet seit jeher die Condor mit einer Direktverbindung nach Las Vegas. Aktuell wird diese 3x in der Woche angeboten.

Dass die zum Lufthansa-Konzern gehörende Airline Eurowings jetzt nachzieht, wird es vor allem für Reisende aus Mitteldeutschland angenehmer machen. Denn mit der Route ab einem der größten deutschen Flughäfen dürften wesentlich mehr Touristen und auch Geschäftsreisende in den Genuss einer vergleichsweise schnellen Verbindung kommen. Bisher führte die schnellste Route nach Las Vegas für die meisten NRWler in der Regel mit British Airways via London – und das meist zu ordentlichen Preisen.

Apropos Preise: Die Verbindungen für die Strecke Düsseldorf-Las Vegas starten bereits ab 239,99€ im Tarif BASIC (nur Handgepäck); ab dem Tarif SMART für c.a 300,00€ sind auch Handgepäck und eine Mahlzeit dabei. Mit knapp 600€ ist der Basispreis für eine solche Direktverbindung sicherlich angemessen. Darüber hinaus bietet Eurowings auch noch eine Art Eco-Plus an (Tarif BEST) und natürlich die obligatorische Business-Klasse (Tarif BIZclass). Die zuletzt genannten sind natürlich nochmal deutlich teurer, bieten aber auch deutlich mehr Komfort.

Geflogen wird bei Eurowings nach aktuellen Stand übrigen mit dem A330 oder dem A340. Condor setzt ab Frankfurt weiterhin auf die betagte aber zweckmäßige 767.

Weitere Infos zu dieser Strecke und alle Konditionen findet ihr auf www.eurowings.com

Airport Düsseldorf: Eurowings startet Direktflug nach Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Loading...

Update: Eurowings verschiebt Flüge nach Las Vegas und Boston

Ende 2015 kündigten wir auch hier die Pläne des deutschen Carriers Eurowings an, Flüge zu mehreren Metropolen in die USA anzubieten. Zwei der Strecken starten jetzt erst später als geplant.

Eurowings A330-300: Demnächst geht es nonstop in die USA

Es war der Hammer im letzten Jahr. Neben Condor, die bereits seit vielen Jahren nonstop-Flüge nach Las Vegas anbieten, sollte im Mai 2015 auch Eurowings ein ähnliches Angebot bereithalten. Geplant sind dabei nach wie vor Direktflüge von mehreren deutschen Flughäfen in die USA.

Für uns war natürlich besonders die Verbindung Köln/Bonn-Las Vegas interessant. Mit eher teuren Preisen rechneten wir und wurden bestätigt: Fast 800€ waren für die ersten Flüge im Mai fällig.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Grund für den Aufschub sind Maßnahmen der Eurowings-Mutter Lufthansa, die im Zuge der Umstrukturierung des Konzerns auch das Streckennetz ausdünnt bzw. optimiert. Die Flüge nach Las Vegas sind jetzt erst später, und zwar ab dem 1. Juni 2016 buchbar.

Aber eine gute Nachricht gibt es auch. In unserem letzten Preischeck gab es eine kleine Überraschung. Die Preise sind deutlich gefallen: Flüge im Juni konnten wir in der günstigsten Buchungsklasse bereits für 548€ inkl. Steuern und Gebühren buchen!

Infos zu den neuen Strecken erhaltet ihr auf www.eurowings.com

Update: Eurowings verschiebt Flüge nach Las Vegas und Boston: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,92 von 5 Punkten, basieren auf 13 abgegebenen Stimmen. Loading...