Über den Wolken

Die beleuchtete Casinometropole Las Vegas bietet den Touristen die Möglichkeit diese Stadt von Himmel aus zu betrachten und somit ein atemberaubendes Urlaubserlebnis, was nicht so schnell vergessen werden kann.

In der Wüste von Nevada, um genauer zu sein in Las Vegas, herrscht viel Luftverkehr, da überwiegend Touristen aus den verschiedensten Ländern dort An- und Abreisen. Da die Besucher von Las Vegas aus aller Welt kommen, sitzen viele von ihnen dann schon über 16 Stunden oder länger in einem internationalen Flieger. Auch wenn viele davon ausgehen, dass einem nach dieser Reise die Lust am Fliegen entgangen ist, liegt glücklicherweise völlig falsch.

Ein Blick auf Downtown oder dem Strip von Las Vegas ist aus einer gewissen Höhe etwas wirklich Besonderes. Von den riesigen Hotels aus kann die Stadt der Lichter schon wieder ganz anders wirken. Wem das nicht reicht, kann dort auch die Seilbahnen in Downtown, das Riesenrad oder die Spitze vom 253 Meter hohen Stratospher Tower nutzen. Für Menschen mit Höhenangst kann es jedoch bei einigen dieser sehenswerten Attraktionen schon bis an ihre Grenzen gehen. Da in Las Vegas kontinuierlich neue Attraktionen entstehen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine weitere mit so einem Ausblick dort gebaut wird.

Wem das noch nicht reichen sollte, hat die Möglichkeit sich mit einem Hubschrauber über den Strip und Downtown fliegen zu lassen. An den Straßen der Casinostadt findet man immer mal wieder kleine Stände oder kleine Läden, indem man einen solchen Flug buchen kann. Ein Flug liegt ca. bei 90 US-Dollar und dauert ungefähr 15 Minuten. Der Flugplatz dieser Maschinen liegt nur wenige Hundert Meter hinter dem MGM Hotel/Casino und ist somit auch durch den regulären Buslinienverkehr gut zu erreichen. Wer etwas genauer auf den Himmel über Las Vegas achtet, wird neben dem Lichtstrahl des Luxor Hotels auch noch einige Hubschrauber entdecken, die im Minutentakt die gleichen Fluglinien hat.

Während des Helikopterflugs sind der Pilot und alle Mitflieger mit einem Helm inklusive Sprecheinrichtung ausgestattet. Dadurch hat jeder einen Schutz vor den Motorgeräuschen und kann gleichzeitig mit dem Piloten oder anderen Passagieren sprechen. Auch wenn ein Flug bei Tageslicht auch etwas Besonderes ist, sollte man jedoch besser einen Flug bei Dunkelheit nehmen, da die Lichtspiele der Stadt aus dieser Perspektive noch beeindruckender wirken. Wer während des Flugs Fotos machen möchte oder mit seinem Camcorder Videoaufnahmen machen möchte, hat bei diesen Flügen keinerlei Einschränkungen.

Mich selbst musste ich, aufgrund meiner Höhenangst, überwinden, um in einen Helikopter zu steigen. Dennoch war es eines der beeindruckendsten Erlebnisse in der Casinometropole Las Vegas, neben dem Piloten zu sitzen, einen halb verglasten Fußraum zu haben und die überaus lebendige Lichterstadt zu bewundern. Jeder, der keine Höhenangst hat bzw. diese dort überwinden kann, sollte sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen.

 

Über den Wolken: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. Loading...