Das größte Solarkraftwerk entsteht in Las Vegas

Auch wenn diese Stadt mitten in der Wüste von Nevada einen enorm hohen Energieverbrauch hat, gab es bis heut noch keine Probleme mit der Energieversorgung. Dennoch deutet ein Wolkenkratzer, der sich in der Wüste von Nevada in den Himmel ragt, auf das größte Solarkraftwerk auf der Welt hin.

Dieses Solarkraftwerk, mit dem ungefähr 200 Meter hohen Turm, soll noch dieses Jahr ans Stromnetz gehen. Das Unternehmen „SolarReserve“ aus dem kalifornischen Santa Monika, hat grade diesen Turm in der Wüste fertiggestellt. Dieser Turm hat den Namen „Crescent Dunes“ bekommen. Ein vergleichbarer Turm in Deutschland ist der Forschungsturm des Jülicher Solarkraftwerks. Mit seinen 60 Metern ist dieser jedoch im Vergleich nicht annähernd so groß wie der „Crescent Dunes“.

Auch wenn die Baukosten mit einer Milliarde US-Dollar (ca. 770 Millionen Euro) nicht grade wenig sind, ist diese hohe auch eine sehr lohnenswerte Investition. Dies liegt vor allem an den begrenzten Möglichkeiten, im Staat Nevada, umweltverträglichen Strom zu erzeugen. Bislang werden dort Überwiegend nur Kohle- und Gaskraftwerke genutzt.

Das Herzstück dieser neuen Solaranlage ist ein Receiver, der sich an der Spitze des Solarturms befindet. Dieser dient dem Einfangen der Sonnenstrahlen. Unterhalb des Turms befinden sich 17.500 Spiegel im Dreiviertelkreis. „Heliostaten“ werden diese Spiegel genant und dienen der Reflexion der Sonnenstrahlen, sodass diese gebündelt auf den Receiver gespiegelt werden. In diesem Receiver befindet sich Salz, welches durch die enorme Hitze der Sonnenstrahlen beginnt zu schmelzen. Anschließend wird das geschmolzene Salz in einen abisolierten Vorratsspeicher gepumpt. Durch dieses flüssige Salz verlaufen Wasserleitungen. Das Wasser in den Leitungen beginnt zu kochen und der dadurch entstandene Dampf treibt den Turbogenerator der Anlage an. Dadurch wird in dem Vorratsspeicher der Strom gewonnen.

Ungefähr 310 Kilometer nordwestlich der Casino-Metropole Las Vegas liegt dieses spezielle Solarkraftwerk. Das Besondere bei dieser Gewinnung von Energie durch Sonnenstrahlen ist die Tatsache, dass die Sonnenenergie auch in der Nacht genutzt werden kann. Die Energiegewinnung bei Nacht oder an stark bewölkten Tagen geschieht durch das Bevorraten von dem geschmolzenen Salz. Somit soll auch ohne neue Sonnenenergie für weiter zehn Stunden die Energiegewinnung möglich sein. Dies ist grade für eine Stadt mit einem so hohen Energieverbrauch wie Las Vegas sehr wichtig.

Auch wenn andere Projekte in den USA die sich mit Solarthermie-Kraftwerke beschäftigten sehr schlecht liefen, wie z.B. das abgesagte Projekt des Startups Brightsource für 2,7 Milliarden Dollar, ist grad dies für Las Vegas sehr hilfreich.


Das größte Solarkraftwerk entsteht in Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Loading...