Deutsche stirbt bei schwerem Verkehrsunfall in Las Vegas

Was sich da in unmittelbarer Nähe des berühmten Las Vegas Strip ereignete, erschüttert heute die ganze Stadt. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind 2 Menschen gestorben, weitere 4 wurden zum Teil schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich nur einige Hundert Meter entfernt vom Stratosphere Hotel & Casino, gleich zu Anfang von Downtown Las Vegas. Offenbar rammte ein PKW an der Ecke Charleston Blvd. / Main St. Einen Kleinbus, in dem sich mindestens 4 Menschen befanden. Dieser fing Feuer und brannte mitten auf der Straße aus.

Laut Polizeisprecher Jeff Goodwin befinden sich aktuell noch 4 Menschen im Krankenhaus, keiner von ihnen schwebe mehr in Lebensgefahr. Die Ermittlungen am Unfallort sind in vollem Gang. Unter den beiden Toten befindet sich auch die Deutsche Stefanie Klöppel (30).

UPDATE (06.09.15 / 17:42 Uhr): Die Las Vegas Police meldet, dass ein BMW Fahrer verhaftet wurde. Dieser hatte unter Alkoholeinfluss eine rote Ampel überfahren.

Deutsche stirbt bei schwerem Verkehrsunfall in Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,31 von 5 Punkten, basieren auf 16 abgegebenen Stimmen. Loading...

Caesars Palace in Las Vegas ist pleite

caesars-palace-chapter11

Autsch, was ist denn da los: Der Betreiber eines der größten Spielcasinos & Hotels am Las Vegas Strip, hat Insolvenz angemeldet. Betroffen ist unter anderem das Caesars Palace (bekannt aus dem Film Hangover), welchem wohl sonst die Gelder ausgehen würden.

Schon letzte Woche meldete die Betreiberfirma Insolvenz an. Rechnungen konnten nicht mehr beglichen werden und so blieb nur das Insolvenzverfahren, um immerhin den Betrieb des Hotels & Casinos aufrecht zu erhalten.
Am Donnerstag vergangener Woche beantrage die Caesars Entertainment Operating Company das Sanierungsverfahren nach „Chapter 11“ der US-Konkursordnung. Diese garantiert, dass der Betrieb auch wirklich weiter wie normal laufen kann, während das Casino gleichzeitig vor der Vollstreckung der offenen Forderungen durch die Gläubiger geschützt ist.

Das bisherige Management, welches auch im Sanierungsverfahren alle Geschäfte innerhalb des Caesars Palace in der Hand behält, strebt nun eine baldige Schuldenkonsolidierung an. Außerdem soll die Zinslast gedrückt werden und etwaige Kostenpositionen gesenkt werden (-> Entlassungen?).

Der Pitboss meint: Die Bank gewinnt immer. Schlecht nur, wenn sie nicht mit Geld umgehen kann!

Caesars Palace in Las Vegas ist pleite: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. Loading...

Aktuelle Vegas News: Bauarbeiten am Strip und mehr

In Vegas geht immer was: Die Stadt entwickelt sich stets weiter und Monat für Monat gibt es Neues zu entdecken. Mehr davon haben wir in unserem Wochenupdate für euch zusammengetragen.

Gerade am Center-Strip tut sich einiges: The Linq ist das neueste Hotel am Strip. Das ehemalige Imperial Palace wurde schick rennoviert und bietet als besonderes Feature das wohl größte Riesenrad des mittleren Westens (wir berichteten).

Aber auch sonst gibt es ein paar kleine Änderungen, die wir in der folgenden Galerie für euch aufgearbeitet haben.

Aktuelle Vegas News: Bauarbeiten am Strip und mehr: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 8 abgegebenen Stimmen. Loading...

Paris gleich nebenan

„War der Eiffelturm von Paris nicht gleich hinter New York? Er war doch gegenüber von Belagio, kurz vor dem Caesars Palace.“ Solche Sätze können nur aus dem Mund von einem Besucher der Casinometropole Las Vegas kommen. Der beeindruckende Eiffelturm-Nachbau vor dem Hotel „Paris Las Vegas“, erstreckt sich über 50 Stockwerke in den hell erleuchteten Himmel von Las Vegas.

Kurz vor der Jahrtausendwende (1999) wurde in der Mitte von dem Las Vegas Strip der Hotelkomplex „Paris Las Vegas“ eröffnet. Mit 785 Millionen US-Dollar wurde der Bau des Gebäudes mit 2916 Zimmern finanziert. Das Hotel ist in vier Flügel aufgeteilt, die über 34 Stockwerke verfügen.

Am beeindruckendsten und auch bekanntesten des Hotelkomplexes ist der Nachbau des französischen Eiffelturms. Dieser wurde im Maßstab 1:2 mit einer Höhe von 164,6 Metern gebaut. Eines der vier Beine steht direkt auf den Fußgängerbereich vom Strip von Las Vegas. Unter den anderen Beinen des Eiffelturms befinden sich die Nachbauten der Pariser Oper und des Louvre, im Hotel Paris.

Ganz wie der originale Eiffelturm in Paris (Frankreich), bietet der amerikanische Nachbau den Besuchern auch die Möglichkeit in dieser atemberaubenden Höhe zu speisen. Im elften Stock des Bauwerks befindet sich das Restaurant, welches die Gäste von Chefkoch Joho bekochen lässt. Das im Eifelturmreplikat integrierte Restaurant öffnet die Türen für die Besucher um halb zwölf. Die Gäste haben dann die Möglichkeit eine besondere Malzeit bis um Mitternacht zu genießen. Viele Touristen nutzen die dort angebotenen Touren, die auch durch dieses Lokal führen.

Zudem bietet es einen besonderen Ausblick auf das Bellagio Hotel. Die riesige Springbrunnenshow beeindruckt alle Besucher und bietet zugleich ein überaus romantisches Erlebnis. Mit dem Zusammenspiel aus Wasser, Musik und Licht ist so gut aufeinander abgestimmt, dass es etwas ganz besonderes ist. Die Kombination von der Musik, dem Wasserspiel und dem Lichtspiel wird immer wieder neu erstellt, sodass dies nicht an Interesse der Besucher verliert.

Dieser sehr detailgetreue Nachbau vom Eiffelturm bietet allen Besuchern von Las Vegas ein überaus spezielles und lohnenswertes Urlaubserlebnis. Da nicht nur der Anblick von außen, sondern auch der von innen etwas Unvergessliches für den Urlaub sind, können wir dies nur empfehlen.

Flächenbrand nähert sich Las Vegas

Über 800 Feuerwehrmänner kämpfen mittlerweile gegen zwei riesige Flächenbrände in dem US-Bundesstaat Nevada. Dieses flammende Inferno ist nun schon weniger als eineinhalb Kilometer von den ersten Siedlungen, die sich unmittelbar vor Las Vegas befinden, entfernt.

Bereits seit letztem Dienstag müssen sich über 800 US-Feuerwehrmänner mit zwei riesigen Waldbränden mitten in Nevada (US-Bundesstaat) behaupten. Auch wenn diese Feuerwehrmänner bereits Erfahrungen mit solch großen Bränden haben, sind diese beiden Brände für sie überaus anstrengend und hartnäckig. Zurzeit sind die Flammen nur noch 1,5 Kilometer von der ersten Siedlung, direkt vor Las Vegas, entfernt und bedrohen dort ca. 400 Häuser. Somit lodern diese grad nordwestlich von Las Vegas, in der Bergregion des Mount Charleston.

Aufgrund der dadurch entstandenen Gefahr wurden ungefähr 600 Menschen seit beginn der Woche von dort evakuiert. Der Strip von Las Vegas ist für die vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten bekannt. Momentahn fällt allerdings der dichte Rauch des Brandes dort eher ins Auge. Dieser ist von Strip aus sehr gut zu sehen. Auch Aschepartikel haben sich dort bereits abgesetzt. Der Blick in den Himmel erinnert momentan eher an die Hölle, da dort nur dunkle Rauchwolken und rote Flammen zu sehen sind. Bereits über 8.000 Hektar sind bisher dadurch niedergebrannt. Dies entspricht in etwa der Größe von Manhattan. Am 01.07.2013 wurde der Brand durch einen Blitzschlag ausgelöst.

Laut der US-Zeitschrift „Las Vegas Sun“ sind durch den bisherigen Brand bereits sehr große Schäden entstanden. Die Zeitschrift gab einen Brandschaden von ungefähr fünf Millionen US-Dollar (ca. vier Millionen Euro) an. Die Natur hat durch starke Winde und langer Trockenheit zur Ausbreitung des Feuers beigetragen. Mit einer Eindämmung der Flammen wurde bereits am letzten Montag gerechnet. Jedoch war dies den Feuerwehrmännern, durch die wechselnden Windverhältnisse, nicht möglich. Mit der vollständigen Eindämmung der Flammen ist laut Angaben der „Las Vegas Sun“ an 17.06.13 zu rechnen.

Der zweite Brand, der durch Nevada wütet und wesentlich größer als der Erste ist, befindet sich weit abgelegen von Städten und ist somit keine direkte Gefahr für die Menschen in dem US-Bundesstaat. Es wütet zurzeit südwestlich von Reno durch das Gelände der Pine Nut Mountains, welches sich an der Grenze zu Kalifornien befindet. Laut einen Bericht von dem US-Magazin „NBC-News“ sind von den Folgen des Feuers bereits über 100.000 m² betroffen.

Bei den momentanen Witterungsverhältnissen sind auch noch andere Gebiete von Bränden betroffen. Im westlichen Teil von Kalifornien verstarben dadurch 100 Berghüter. Auch Alaska, Idaho und Arizona müssen unter den Bränden leiden. Letzte Woche verloren 19 Feuerwehrmänner der Elite-Truppe Hotshots in Arizona bei einem Einsatz gegen das Feuer ihr Leben. Als gedenken an diese Männer wurde dort jetzt die Trauerfeier abgehalten.

Update: Erste Abbrucharbeiten am SLS Las Vegas abgeschlossen

Neues von der Baustelle am Nord-Strip: Das ehemalige Sahara Resort & Casino verwandelt sein Äußeres schneller als gedacht. Mittlerweile ist die erste Schneise durch den Komplex geschlagen.

Dort soll pünktlich zur Eröffnung im Herbst 2014 der zweite Pool-Komplex stehen. Kenner erinnern sich: bisher gab es nur einen vergleichsweisen kleinen Pool im Ostteil des Resorts. Das SLS Las Vegas geht mit der Zeit und erweitert die Außenanlagen – bitter nötig um Schritt mit der Konkurrenz am South-Strip zu halten.

Neben den aktuellen Bildern gibt es auch unser Foto vom Modell. Die rot markierten Bereiche zeigen euch den Standort der aktuellen Bauarbeiten.

Update: Erste Abbrucharbeiten am SLS Las Vegas abgeschlossen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Loading...

SLS Las Vegas: Da wird gearbeitet

Heute morgen hatte ich die Gelegenheit etwas mehr über die Umbauarbeiten am SLS zu erfahren bzw. zu sehen. Eine Teilnehmerin von Vegas-Infos.de hat ein paar frische Bilder in die Community gepostet.

Nice to see! Wir hatten ja in der Vergangenheit mehr fach über das SLS bzw. das ehemalige Sahara berichtet. Deshalb freut es uns jetzt um so mehr, die Fotos von Tanja auch einem breiteren Publikum präsentieren zu dürfen. Es scheint fast so, als wäre die erste Schneise in den ehemaligen Komplex geschlagen worden. Das neue SLS soll ja im Gegensatz zum Sahara zwei getrennte Pools erhalten und das Außenareal so deutlich vergrößert werden (wir berichteten).

Danke an Tanja L. aus der Vegas-Infos Community. Here we go: