Das größte Solarkraftwerk entsteht in Las Vegas

Auch wenn diese Stadt mitten in der Wüste von Nevada einen enorm hohen Energieverbrauch hat, gab es bis heut noch keine Probleme mit der Energieversorgung. Dennoch deutet ein Wolkenkratzer, der sich in der Wüste von Nevada in den Himmel ragt, auf das größte Solarkraftwerk auf der Welt hin.

Dieses Solarkraftwerk, mit dem ungefähr 200 Meter hohen Turm, soll noch dieses Jahr ans Stromnetz gehen. Das Unternehmen „SolarReserve“ aus dem kalifornischen Santa Monika, hat grade diesen Turm in der Wüste fertiggestellt. Dieser Turm hat den Namen „Crescent Dunes“ bekommen. Ein vergleichbarer Turm in Deutschland ist der Forschungsturm des Jülicher Solarkraftwerks. Mit seinen 60 Metern ist dieser jedoch im Vergleich nicht annähernd so groß wie der „Crescent Dunes“.

Auch wenn die Baukosten mit einer Milliarde US-Dollar (ca. 770 Millionen Euro) nicht grade wenig sind, ist diese hohe auch eine sehr lohnenswerte Investition. Dies liegt vor allem an den begrenzten Möglichkeiten, im Staat Nevada, umweltverträglichen Strom zu erzeugen. Bislang werden dort Überwiegend nur Kohle- und Gaskraftwerke genutzt.

Das Herzstück dieser neuen Solaranlage ist ein Receiver, der sich an der Spitze des Solarturms befindet. Dieser dient dem Einfangen der Sonnenstrahlen. Unterhalb des Turms befinden sich 17.500 Spiegel im Dreiviertelkreis. „Heliostaten“ werden diese Spiegel genant und dienen der Reflexion der Sonnenstrahlen, sodass diese gebündelt auf den Receiver gespiegelt werden. In diesem Receiver befindet sich Salz, welches durch die enorme Hitze der Sonnenstrahlen beginnt zu schmelzen. Anschließend wird das geschmolzene Salz in einen abisolierten Vorratsspeicher gepumpt. Durch dieses flüssige Salz verlaufen Wasserleitungen. Das Wasser in den Leitungen beginnt zu kochen und der dadurch entstandene Dampf treibt den Turbogenerator der Anlage an. Dadurch wird in dem Vorratsspeicher der Strom gewonnen.

Ungefähr 310 Kilometer nordwestlich der Casino-Metropole Las Vegas liegt dieses spezielle Solarkraftwerk. Das Besondere bei dieser Gewinnung von Energie durch Sonnenstrahlen ist die Tatsache, dass die Sonnenenergie auch in der Nacht genutzt werden kann. Die Energiegewinnung bei Nacht oder an stark bewölkten Tagen geschieht durch das Bevorraten von dem geschmolzenen Salz. Somit soll auch ohne neue Sonnenenergie für weiter zehn Stunden die Energiegewinnung möglich sein. Dies ist grade für eine Stadt mit einem so hohen Energieverbrauch wie Las Vegas sehr wichtig.

Auch wenn andere Projekte in den USA die sich mit Solarthermie-Kraftwerke beschäftigten sehr schlecht liefen, wie z.B. das abgesagte Projekt des Startups Brightsource für 2,7 Milliarden Dollar, ist grad dies für Las Vegas sehr hilfreich.


Das größte Solarkraftwerk entsteht in Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Loading...

Rekordzahl der Besucher in Las Vegas

Wie es vielen bereits bekannt ist, stecken die USA in einer wirtlich schlechten Zeit. Die Werte der Grundstücke und Häuser in den USA sind zurzeit an einem Tiefpunkt. Auch wenn sich daraus leicht die finanzielle Problematik erkennen lässt, scheint es eine Stadt in den USA zu geben, in der trotzdem der Tourismus boomt. Las Vegas konnte durch ihren neuen Besucherrekord den Umsatz im Verhältnis zum vergangenen Jahr stark steigern.

Rekordzahl-der-Besucher_02

Die Stadt der Casinos und Hotels, mitten in der Wüste von Nevada, ist unter anderem für seine hohe Touristenzahl bekannt. Im vergangenen Jahr (2012) erreichte Las Vegas einen neuen Rekord in der Touristenanzahl mit 39,7 Millionen Besuchern. Das US-Magazin „Las Vegas Convention & Visitors Authority“ berichtete, dass diese Stadt mit dieser Touristenzahl das erfolgreichste Ergebnis in der bisherigen Geschichte verzeichnen konnte.

Rekordzahl-der-Besucher_03

Rossi Ralenkotter ist der Präsident der Convention Authority in Las Vegas. „Der Besucherrekord ist der Beweis des persönlichen Einsatzes und Engagements aller unserer Hotelpartner und jedes Mitarbeiters, der in der Tourismusbranche arbeitet“, erklärt Rossi Ralenkotter.

Rossi Ralenkotter - President/CEO, LVCVA.  6-12-12. Darrin Bush photo.

Im Jahr 2012 kamen 800.000 Touristen mehr in „die Stadt, die niemals schläft„ als es im Jahr 2011 waren. Somit konnte Las Vegas eine Steigerung von 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr erbringen und dadurch auch die Wirtschaft in dieser Touristenstadt weiter fördern. Die Stadt konnte vor allem die Geschäftsreisenden locken. Rund 4,9 Millionen Geschäftsleute haben 2012 zu der hohen Zimmerauslastung beigetragen. Im letzten Jahr waren es ca. 19.000 verschiedene Messen und Tagungen. Somit also 13,6 Prozent mehr als zuvor.

Rekordzahl-der-Besucher_01

Mit über 150.000 Zimmern stellt die Stadt mehr Zimmer zur Verfügung als jedes andere Ziel in den Vereinigten Staaten. Selbst bei der durchschnittlichen Zimmerauslastung konnte Las Vegas mit 84,4 Prozent den Platz eins vor allen anderen Zielen in den USA bekommen. Der Durchschnittspreis für die überwiegend sehr komfortablen ausgestatteten Zimmer liegt bei 108 US-Dollar. Das entspricht umgerechnet ca. 82 Euro.

Rekordzahl-der-Besucher_05

Der Tourismus ist das wirtschaftliche Zugpferd für Nevada und wir sind überzeugt, dass sich der Wachstumstrend auch ins Jahr 2013 fortsetzen wird. Mit einer Reinvestitionssumme von über 2 Milliarden Dollar ist Las Vegas gut aufgestellt, um 2013 die Schwelle von 40 Millionen Besuchern zu überschreiten.“ äußerte sich Rossi Ralenkotter gegenüber dem US-Magazin „Las Vegas Convention & Visitors Authority“.

Rekordzahl-der-Besucher_06

Die Stadt bleibt in einem ständigen Wandel und die zunehmende Anzahl der Besucher fördert auch weiterhin die vielen neuen Bauprojekte. Über weitere Änderungen von Las Vegas werden wir Sie hier auf dem Laufenden halten.

Rekordzahl der Besucher in Las Vegas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen. Loading...