Las Vegas: Das Tor zur Hölle?

Städte wie Paris oder Berlin bei dem jährlichen „ Festival Of Light“ sind bei vielen Menschen schon sehr eindrucksvoll, jedoch erscheinen diese beiden Städte recht sparsam, sobald man die Stadt der Sünden aus dem Weltraum betrachtet.

Raumstation-ISS-01

In den Zeiten in den das Energiesparen für viele Menschen immer wichtiger wird, sticht Las Vegas sogar auf der Raumstation ISS hervor. Der Astronaut und Wissenschaftler, Colonel Chris Hadfield, konnte diese beiden Fotos von der Raumstation aus machen und veröffentlichte diese auf Tumblr.com.

Raumstation-ISS-02

Las Vegas wirkt tagsüber recht unscheinbar, da die Stadt in der Wüste von Nevada nicht sonderlich hervorsticht. Nachdem die Sonne allerdings am Horizont verschwunden ist und die Stadt abertausende von Lampen einschaltet, sieht Las Vegas wie das Tor zur Hölle aus. Auch wenn man dies für die Stadt der Sünden durchaus in Betracht ziehen könnte, ist diese Fotoaufnahme einfach nur beeindruckend. Auch wenn es vielen nicht bewusst war, gehören solche Aufnahmen mit zu dem Aufgaben der ISS-Crew. Auch wenn Colonel Chris Hadfield die Aufnahmen leider etwas verwackelt hat, sind diese dennoch überaus beeindruckend.