Versinkt das Projekt Resorts World im Sternen Nebel?

Kurzes Update aus Vegas: Wie in einem vorherigen Artikel erwähnt, will die Genting Gruppe auf dem ehemaligen Grundstück vom Stardust das Resort World Las Vegas bauen. Das Land und die Bau-Ruinen vom nicht fertig erstellten Echelon wurde für USD 350 Millionen gekauft um ein einzigartiges Projekt zu erstellen.

resort_world_las_vegas

Christian Goode hat vor der Nevada Gaming Commission noch im Mai gesagt; „Wir wollen etwas neues nach Las Vegas bringen. Das muss das Ziel des Projektes sein“.
Nun hat Christian Goode das Projekt verlassen! Es wird nicht näher darauf eingegangen. In einer E-Mail schreibt der Vice President of Kommunikation Michael Levoff: „The company hopes to break ground on the development between April and June.“.

Werden in ein paar Jahren nun die 8500 geplanten Mitarbeiter einen Job erhalten, oder wird das Projekt im Sternennebel verschwinden? Jetzt wo das Riviera abgewickelt und gesprengt werden soll um dem Convention Center mehr Platz zu geben, wäre das Resort World eine Bereicherung für den Strip. Spätestens im Juni wird man sehen, ob der Bau los geht oder nicht.

Versinkt das Projekt Resorts World im Sternen Nebel?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Schreibe einen Kommentar